P & R-Pleite: Wie werden Anleger die Container wieder los - P und R - Anleger

P & R-Pleite: Wie werden Anleger die Container wieder los

Home > Medienecho > P & R-Pleite: Wie werden Anleger die Container wieder los
teilerfolg manager magazin göddecke rechtsanwälte

Manager Magazin

P & R-Pleite: Göddecke Rechtsanwälte empfiehlt den Anlegern, zügig die Eigentumslage klären zu lassen

Das Unternehmen P & R sammelte Milliarden Euro von zehntausenden Anlegern ein und ist jetzt pleite. Das Manager Magazin schreibt, dass das Unternehmen noch in diesem Jahr die Container von den Anlegern zurücknehmen muss. Dafür muss das Unternehmen dann tief in die Tasche greifen. Damit das passieren kann, müssen die Anleger nachweisen, welche Container ihnen konkret gehören.

Rechtsanwalt Marc Gericke von der Anwaltskanzlei Göddecke Rechtsanwälte, Siegburg, empfiehlt den Anlegern, von dem Unternehmen Dokumente einzufordern, die die Eigentumslage bezüglich der Container klären. Nur so sei eine individuelle Zuordnung sicher zu stellen.

 

Weitere Erwähnungen der Kanzlei GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE in der Presse:

Rechtsanwalt Gericke von der Kanzlei Göddecke Rechtsanwälte vermutet fehlerhafte Prospekte der insolventen P&R

Besonderes Gefahrengut: Nach der Zahlungsunfähigkeit von P & R fürchten die Anleger um ihr Geld

P & R-Pleite: In Seenot geraten

P & R-Pleite und verdächtige Nummern

P & R-Pleite: Eine Million Container nicht auffindbar

Bei P & R fehlen eine Million Container

Newsletter für P&R Anleger

* Eingabe erforderlich


Datenschutzbestimmungen


Sofortkontakt:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntniss genommen

Rufen Sie jetzt an
Newsletter
close slider

Newsletter für P&R Anleger

* Eingabe erforderlich


Datenschutzbestimmungen